DATENSCHUTZRICHTLINIE

RECHTLICHE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

In unserem Unternehmen wird die Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten als Vertrauensverhältnis verstanden. Wir haben höchste Anforderungen bezüglich der Privatsphäre, der Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung sowie der zugehörigen Gesetzgebung. So garantieren wir, dass Ihre personenbezogenen Daten gesetzeskonform, loyal und transparent verarbeitet, für bestimmte, eindeutige und legitime Zwecke erfasst, auf das nötigste begrenzt und bei Bedarf aktualisiert werden sowie dem jeweiligen Inhaber zuordenbar sind. Dass diese lediglich für die nötige Zeit um den entsprechenden Zweck der Verarbeitung zu erfüllen behandelt werden und dass ihre Sicherheit garantiert wird, in dem die geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen werden.

Die Verantwortung, Geheimhaltung und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten sind Teil unserer Hauptanliegen.

  1. FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER GRUNDLAGE KÖNNEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GENUTZT WERDEN

    Ihre personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke der jeweils zugestimmten strikten Bedingungen erfasst und verarbeitet:

    • Dienstleistungserbringung – Wann immer notwendig um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zu erbringen;
    • Marketingkampagnen – Ihre personenbezogenen Daten werden auch für Marketingaktivitäten oder Bekanntgabe von Produkten, Dienstleistungen oder Aktivitäten des Unternehmens verarbeitet;
    • Kundenservice – Ihre personenbezogenen Daten werden auch für die Erbringung eines effizienten und qualitativen Kundenservice verarbeitet.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personebezogenen Daten eingewilligt haben;
    • Wenn die Verarbeitung zu einem Vertragsabschluss oder seiner Umsetzung notwendig ist;
    • Wenn die Verarbeitung für die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen, notwendig ist;
    • Wenn die Verarbeitung notwendig ist um ein legitimes Interesse zu erreichen und die Gründe hierzu in Einklang mit den Datenschutzrechten sind;
    • Wenn die Verarbeitung notwendig ist um ein Recht in einem juristischen Prozess gegen Sie, unser Unternehmen oder eines Dritten anzugeben, geltend zu machen oder zu stützen.
  2. WELCHE ART VON PERSÖNLICHEN DATEN KÖNNEN ERFASST WERDEN

    Es können folgende Arten von personenbezogenen Daten erfasst werden:

    • KONTAKTINFORMATIONENName; Adresse; E-mail.
    • PERSÖNLICHE INFORMATIONENGeburtsdatum; Familienstand; Beruf.
    • DATEN ZUR IDENTIFIKATIONKundennummer; Vertragsnummer.
  3. VERANTWORTUNG ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Unser Unternehmen ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Kunden und/oder potenziellen Kunden, die Ihre Daten eintragen und die Einverständniserklärung einreichen, verantwortlich.
  4. SICHERHEITSMECHANISMEN FÜR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Wir nutzen eine Vielfalt an Sicherheitsmaßnahmen, inklusive Verschlüsselung und Mittel zur Authentifizierung, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen.Obwohl die Übertragung der Daten über das Internet bzw. Webseite keine vollständige Sicherheit gegen Eingriffe garantieren kann, unternimmt unser Unternehmen sowie unsere Dienstleister und Geschäftspartner höchste Anstrengungen um physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen zu implementieren und beizubehalten um Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden Vorschriften zum Datenschutz zu schützen. Unter anderem haben wir die folgende Sicherheitsvorkerungen implementiert:

    • Eingeschränkter persönlicher Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten basierend auf dem Prinzip “Kenntniss erforderlich” und lediglich im Rahmen der kommunizierten Zwecke;
    • Ausschließlich verschlüsselte Übertragung der erfassten Daten;
    • Ausschließlich verschlüsselte Speicherung der strikt vertraulichen Daten;
    • Schutz der IT-Systeme um den nichtautorisierten Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu verhindern; und
    • Permanente Überwachung der Zugänge zu den IT-Systemen um den Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten vorzubeugen, zu erkennen und zu verhindern.
  5. AUFBEWAHRUNGSFRIST IHRER PERSONEN BEZOGENEN DATEN

    Wir bewahren Ihre Daten nur solange auf wie es für den Zweck, der bei Erfassung dargelegt wurde, nötig ist.Sobald der maximale Aufbewahrungszeitraum erreicht wird, werden Ihre personenbezogenen Daten unwiderruflich anonymisiert (anonymisierte Daten dürfen gespeichert werden) oder auf sichere Art und Weise gelöscht.

  6. MIT WEM TEILEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

    Unser Unternehmen agiert weltweit auf allen Kontinenten. Daher können unsere Lieferanten oder Dienstleistungserbringer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Dies erfolgt ausschließlich für die in dieser Datenschutzrichtlinie erwähnten Zwecke und in Einklang mit den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung und zugehöriger Gesetzgebung.Auf nationaler Ebene werden Ihre personenbezogenen Daten lediglich mit Dritten geteilt um den Steuerbestimmungen (Buchhaltung – Rechnungserstellung durch externe buchhalterischen Dienst) und Rechtsvorschriften (Anwaltskanzlei – Datenübermittlung zur Rechtswirkung und -ausübung) gerecht zu werden.

    In jedem Fall garantieren wir, dass bei Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, diese mit angemessenen Sicherheitsmaßnahmen und in Einklang mit den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung und zugehöriger Gesetzgebung verarbeitet werden.

  7. WIE KÖNNEN SIE IHR EINVERSTÄNDNIS ÄNDERN BZW. WIDERRUFEN

    Sie können zu jeder Zeit Ihre erklärtes Einverständnis ändern oder widerrufen.Um Ihre Einverständniserklärung zu widerrufen reicht es aus, wenn Sie unserem Unternehmen auf einem schriftlichen Kommunikationsweg diese Entscheidung eindeutig mitteilen.

  8. RECHT AUF DATENSCHUTZ, KLAGE UND BESCHWERDE BEI DER NATIONALEN KONTROLLBEHÖRDE

    Wenn Sie eine Frage bzgl. unserer Nutzung Ihrer Daten haben, wenden Sie sich zu allererst an unseren Kundenservice.Gemäß bestimmter Vorraussetzungen haben Sie das Recht folgende Leistung von unserem Unternehmen zu beantragen:

    • Bereitstellung zusätzlicher Informationen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
    • Bereitstellung einer Kopie der personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben;
    • Auf Verlangen Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an einen anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung;
    • Aktualisierung jeglicher Fehler in den personenbezogenen Daten, die wir aufbewahren;
    • Löschung der personenbezogenen Daten dessen Nutzung nicht mehr berechtigt ist;
    • Beschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bis die eingelegte Beschwerde geklärt ist.

    Das Nutzen dieser Rechte ist abhängig von bestimmten Ausnahmen die von öffentlichem Interesse (Prävention oder Aufdeckung einer Straftat) oder unserem Interesse (Beibehaltung der Schweigepflicht) sind.

    Sollten Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen werden wir dies analysieren und antworten in einem Zeitraum von maximal einem (1) Monat.

    Sollten Sie mit unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder mit unserer Antwort nachdem Sie eines der oben genannten Rechte in Anspruch genommen haben unzufrieden sein, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Nationalen Kontrollbehörde (Comissão Nacional de Proteção de Dados – CNPD | Rua de São Bento, n.º 148, 3º, 1200-821 Lisboa | Tel: 351 213928400 | Fax: +351 213976832 | E-mail: geral@cnpd.pt).